Fahrradbrillen – unverzichtbar für jede Fahrradtour

FahrradbrillenNeben einem ordentlichen Helm sind auch Fahrradbrillen unverzichtbar für eine anspruchsvolle Fahrradtour. Sie können zu jeder Jahreszeit und auch im Winter getragen werden. Bei der Wahl der richtigen Brille gilt es einiges zu beachten. Wichtig ist vor allem, dass Fahrradbrillen perfekt sitzen und nicht während der Fahrt verrutschen. Welche Brille die richtige für Sie ist, erfahren Sie am einfachsten durch einen Fahrradbrille Test .

Fahrradbrille Test 2017

Die perfekte Brille für Radfahrer

FahrradbrillenIm Gegensatz zu herkömmlichen Sonnenbrillen kommt es bei Fahrradbrillen eher weniger auf das Design beziehungsweise das Aussehen des Gestells aus. Fahrrad- und Rennradbrillen müssen vor allem winddicht sein, sodass kein Fahrtwind in die Augen kommen kann.

Vor allem Menschen mit empfindlichen Augen, die schnell tränen, sollten deswegen stets darauf achten, dass die Brille dicht am Kopf liegt und es keinen breiten Spalt an den Seiten gibt. Besonders Besitzer von einem Rennrad wissen, wie sehr der Wind (besonders im Winter) wehen kann, wenn man erst einmal richtig Fahrt aufgenommen hat.

Führende Marken für Fahrrad- und Rennradbrillen sind

Firma Adidas Oakley Alpina
Gründungsjahr 1949 1975 1980
Besonderheiten
  • spezialisiert auf Sportbekleidung für Damen, Herren und Kinder
  • Abonnenten des Newsletters erhalten einen einmaligen 15 %-Rabatt
  • vorrangig Sonnen-, sowie Skibrillen im Sortiment
  • umfangreicher Wissensbereich zum Thema Brillengläser
  • bieten auch kleine Brillen für sehr schmale Gesichter an
  • Hersteller von Helmen und Brillen für den Rad- und Wintersport

Selbsttönende und austauschbare Gläser

Ein weiteres wichtiges Merkmal von Fahrradbrillen sind die Farben der Brillengläser. Praktisch ist es, wenn die Gläser der Radfahrerbrille selbsttönend sind und sich somit perfekt an das Wetter und sonstige Gegebenheiten anpassen. Besonders an wechselhaften Tag mit einem Sonne-Wolken-Mix kann diese Funktion sehr praktisch und komfortabel sein.

Doch auch Rennradbrillen mit Wechselgläsern sind sehr praktisch. Neben Klarglas sollten in jedem Fall auch immer ein Paar Gläser in Orange und Braun zur Fahrradbrille geliefert werden. Verschiedene Typen bieten darüber hinaus noch weitere Glas-Farben, die je nach Wetterlage und Gelände gewechselt werden können. Fahrradbrillen mit Wechselgläsern sind bei Radsportlern sehr beliebt, weil das Wechseln der Gläser sehr einfach ist und schnell geht. Die Wechselgläser sollten zum Schutz immer in einer speziellen Box aufbewahrt werden, da sonst die Gefahr besteht, dass die im Rucksack oder der Satteltasche kaputt gehen. Auch ein Läppchen zur Reinigung sollten Sie immer in dieser Box mitführen.

Tipp! Achten Sie auch stets darauf, dass die Brille auch nach dem Wechsel der Gläser noch winddicht ist und die Gläser richtig in der Fassung sitzen. Führende Marken bieten allesamt Fahrradbrillen mit Wechselgläsern an.

Fahrradbrille mit Sehstärke

Sehr beliebt ist auch eine Fahrradbrille mit Sehstärke. Brillenträger haben oft das Problem, dass sie keine normale Fahrradbrille tragen können, da sie sonst nichts mehr sehen können. Auch die Alternative, die Rennradbrille über normale Brille zu setzen, ist eher schlecht als recht, da die Fahrradbrille somit nicht richtig am Kopf anliegt und unangenehm wackeln und drücken kann. Eine Fahrt mit dem Rennrad wird unter diesen Umständen definitiv keine Freude, sondern eher eine Tortur.

Tipp! Besser ist es, wenn Sie eine Fahrradbrille mit Sehstärke kaufen. Gläser in Sehstärke können Sie sowohl beim Optiker als auch im Internet kaufen. Ein Fahrradbrille Test ist in diesem Fall unverzichtbar und sollte vor der ersten längere Tour unbedingt durchgeführt werden. Es empfiehlt sich außerdem, neben den Fahrradbrillen in Sehstärke immer auch die richtige Brille in Sehstärke dabei zu haben.

Das richtige Modell finden

Bevor Sie sich für Fahrrad- oder Rennradbrillen entscheiden, sollten Sie zuvor immer einen Fahrradbrille Test machen, um herauszufinden, welches Modell das richtige für Sie ist. Dafür ist es empfehlenswert, sich klar zu machen, für welche Anwendungsbereiche Sie Ihre Fahrradbrillen nutzen wollen. Anwendungsbereiche sind nicht nur eine Tour mit dem Rennrad. Viele nutzen Ihre Brille auch für andere Sportarten, wie z.B. Skifahren. Einigen Radfahrern ist auch wichtig, dass sie ihre Brille auch abseits der Fahrradstrecke tragen können – beispielsweise bei einer Pause im Biergarten. Dementsprechend sollte die Brille allzu sportlich wirken und definitiv über Sonnenbrillen-Gläser verfügen.

Tipp! Auch Testberichte, Erfahrungsberichte und Bewertungen können Ihnen bei der Entscheidung helfen. Sehr gute Kritiken über verschiedene Typen oder der Titel „Testsieger“ können Aufschluss darüber geben, bei welchen Modellen sich ein Kauf lohnt und von welchen man eher die Finger lassen sollte. Das Internet ist voll von Vergleichs-Portalen, auf denen Käufer ihre Erfahrungen teilen und entweder zum Kauf ermutigen oder davon abraten.

Wenn Sie sich ein wenig Zeit nehmen und auf unterschiedlichen Seiten recherchieren, kann sich das wirklich für Sie lohnen. Auf diese Weise finden Sie garantiert die Fahrradbrille, die auch wirklich zu Ihnen und Ihren Anforderungen passt. Machen Sie jedoch nicht den Fehler, sich nur auf einer Seite Meinungen einzuholen.

Fragen Sie außerdem in Ihrem Freundes- und Bekanntenkreis, welche Modelle besonders beliebt sind. Genauso interessant ist, worauf Ihre Freunde beim Kauf von Fahrradbrillen besonderen Wert legen. Ist es der Tragekomfort, die Funktionalität oder doch das Design? Diese Informationen können Ihnen helfen, um herauszufinden, welche Ansprüche Sie an Ihre neue Fahrradbrille haben und was Ihnen im Gegenzug eher unwichtig ist.

Spezielle Vorzüge der unterschiedlichen Marken

Jeder Hersteller hat sich auf unterschiedliche Schwerpunkte spezialisiert, wodurch es eine große Vielfalt an unterschiedlichen Brillen gibt. Während Uvex und Alpina, die auch zu den führenden Marken für Skibrillen gehören, besonderen Wert auf die Funktionalität ihrer Brillen legt, hat sich Oakley sehr dem Look der Brillen verschrieben. Fans dieser Marke schätzen vor allem das auffällige und moderne Design dieser Fahrradbrillen, die sich dadurch stark vom restlichen Angebot abheben. Außerdem sind die Brillen von Oakley alltagstauglich und werden auch gern für andere Sport- und Freizeitaktivitäten getragen. Alle Marken bieten nicht nur Fahrradbrillen für Herren und Damen, sondern auch für Kinder an. Diese Modelle sind besonders an die Kopfform und –größe der Kleinsten angepasst.

Vor- und Nachteile von Fahrradbrillen

  • Schutz vor Fahrtwind und Insekten
  • einige Modelle verfügen über Sehstärke
  • Gläser können gewechselt werden
  • in verschiedenen Farben erhältlich
  • nicht alle Modelle verfügen über einen UV-Schutz

Angebote billig im Internet vergleichen

Wer seine Fahrradbrille nicht beim Optiker oder im Sportgeschäft, sondern in einem Online-Shop bestellen will, sollte stets auf Angebote achten. Oft kann man seine Brille sehr günstig kaufen, wenn man einen Preisvergleich macht und auch auf die Preise für den Versand achtet. Besonders bei hochwertigen Fahrradbrillen lohnt sich ein solcher Vergleich, da Sie unter Umständen sehr viel Geld sparen können.

Durch die umfangreiche Informationsbeschaffung vor dem Kauf  und das Vergleichen der Preise unterschiedlicher Anbieter, werden Sie mit Sicherheit die perfekte Fahrradbrille finden. Wird diese gut gepflegt und geschützt, werden Sie lange Freude an dem Modell haben. Fahrradbrillen kommen selten aus der Mode und können viele Jahre lang getragen werden.

Neuen Kommentar verfassen

Das könnte Sie auch interessieren:

  1. Anself Fahrradhelme – zurück in die Vergangenheit
  2. Reflektoren – sehen und gesehen werden
  3. Fahrradhelme mit Kinnschutz – für die besondere Sicherheit
  4. Fahrradhelmüberzüge – hilfreiches Zubehör und verlässlicher Regenschutz
  5. Fahrradhelm Spiegel – das Accessoire für einen guten Blick
  6. Ponchos & Regenjacken – perfekt geschützt bei Regenwetter
  7. Fahrradhandschuhe – unverzichtbar für jede Tour
  8. Fahrradcomputer – nützliche Begleiter für jeden Radfahrer
  9. Retro Fahrradhelme – sicher Fahrradfahren in Retro-Optik
  10. City Fahrradhelme – Alltagsbegleiter im Straßenverkehr
  11. E-Bike Helme – bunte Farben und Schutz im Straßenverkehr
  12. Fahrradhelme mit Beleuchtung – ideal für Fahrten im Dunkeln
  13. Hut Fahrradhelme – das etwas andere Modell
  14. Rennradhelme – hoher Tragekomfort und aerodynamisch geformt
  15. Herren Fahrradhelme – der perfekte Partner für Sport und City