Kiddimoto Fahrradhelme - Qualität aus Großbritannien

Kiddimoto FahrradhelmeDas britische Unternehmen stellt nur wenige Fahrradhelme her und hat ausschließlich Produkte für Kinder bis zum 6. Lebensjahr im Angebot. Anliegen des Unternehmens ist, hochwertige Spielzeuge zu bauen, welche die Fähigkeit der Kinder die Balance zu halten fördern. Sicherheitskleidung wie Helme und Handschuhe gehört nach Ansicht des Unternehmers logischerweise mit ins Sortiment.

Kiddimoto Fahrradhelm Test 2017

Ergebnisse 1 - 7 von 7

sortieren nach:

Raster Liste

Durchschnittliche Bewertung für "Kiddimoto": (4.5 von 5 Sternen, 7 Bewertungen)

Die Geschichte der Firma Kiddimoto

Kiddimoto Fahrradhelme2003 bastelte der Gründer des Unternehmen Simon Booth in seiner Wohnung in Axbridge, Somerset (GB) das erste Laufrad aus Holz. Bereits ein Jahr später begann er mit der Produktion von Holz-Laufrädern für Kinder. Das Unternehmen legt großen Wert darauf hochwertige Räder zu produzieren, die kindgerecht sind.

Die Räder zeichnen sich durch eine qualitativ hochwertige Verarbeitung aus und durch ein interessantes Design, das bei den Kleinen gut ankommt. Dieser Maxime bleibt Kiddimoto auch bei den Helmen treu. Sie sind

  • einfach gestaltet,
  • haben eine gute Lüftung und
  • sind in bunten Farben erhältlich.

Durch die Produkte von Kiddimoto erlangen die Kinder die Fähigkeit, in jungen Jahren Radfahren zu erlernen. Gleichzeitig gewöhnen Sie sich daran, auf dem Rad mit einem Helm unterwegs zu sein. Mehr über die Vor- und Nachteile der Kiddimoto Fahrradhelme erfahren Sie im nächsten Abschnitt dieses Artikels.

Firma Kiddimoto
Hauptsitz Großbritannien
Gründung 2003
Produkte Helme, Handschuhe, Laufräder uvm.

Vor- und Nachteile eines Kiddimoto Fahrradhelms

  • Kiddimoto Fahrradhelme fallen im ersten Moment durch ihre tollen Designs auf. Von Helmen mit aufgemalten Fliegerbrillen, auffälligen Mustern (z. B. Punkte, Schmetterlinge, Blumen) und Farben bis hin zu Helmen mit Staatsflaggen ist alles dabei.
  • Die Fahrradhelme können in den meisten Fällen im Größenbereich 48 bis 53 cm verstellt werden.
  • Die Fahrradhelme sind nicht nur für kleine Radfahrer geeignet, sondern machen auch beim Skaten und Waveboarding eine gute Figur.
  • Die Gurte und eine kleine Drehscheibe an der Rückseite der Fahrradhelme ermöglichen das optimale Einstellen auf die Kopfform Ihres Kindes und lassen sich einfach verstellen.
  • Die Modelle erfüllen in der Regel die Anforderungen der ASTM F 1447, ANSI Z90-4, CPSC, CE Fahrradhelm-Normen, und wurden TÜV geprüft.
  • Die meisten Helme verfügen über Belüftungsöffnungen - hier empfehlen wir Ihnen aber das genaue Lesen der Artikelbeschreibung und Testberichte, da es unter einigen Helmen doch sehr warm wurde.
  • Leider sind die Kiddimoto Fahrradhelme aufgrund ihrer Größe nur für Kinder geeignet.

Kiddimoto Fahrradhelme - alles für kleine Radler

Der Hersteller Kiddimoto erfüllt mit seinen tollen Designs die Wünsche von Kindern und Eltern gleichermaßen:

  • Die Designs sind wirklich cool!
  • Dadurch werden die Fahrradhelme von den Kindern auch wirklich gern getragen, was wiederum zum Schutz der kleinen Köpfe beiträgt.
Übrigens: Im Sortiment von Kiddimoto finden Sie nicht nur Helme, sondern auch Schutzbekleidung (z. B. Handschuhe, )Rucksäcke und sogar Räder!

Das Beste: In einigen Sets erhalten Sie sogar passende Fahrradhelme und Rucksäcke - so wird das Outfit Ihres Kindes optisch abgerundet und die kleinen Racker wissen sofort, welche Gegenstände ihnen gehören.

Darüber hinaus finden Sie im Angebot des britischen Herstellers

  • Hupen,
  • Klingeln,
  • Laufräder im Design von Scootern und Motorrädern,
  • Seifenkisten und
  • Roller.

Das könnte Sie auch interessieren:

  1. SPEQ Fahrradhelme – Radhelme für Sportliebhaber
  2. Red Bull Fahrradhelme – mehr als nur Getränke
  3. Prophete Fahrradhelme – sicher durch die Stadt